31C3

31C3 CCH outside view
[Foto: CC-BY 2.0 Robert]

After all the years I could not go because of limited travelling and legal capabilities (minors can’t rent hotel rooms, etc.), things worked out in 2014: I went to the Chaos Communication Congress for the first time.

What a great event, so many great talks. So much Mate. So little sleep. So cool projects. So impressive people.

What stands out in the aftermath of (re)watching some of the talks.

You will find a bullet in my head before finding a back door in Tor.

These words sound pathetic, but you could clearly feel that Jacob Applebaum is dead-serious about it.Watch the talk State of the Onion.

Furthermore:

A new dawn is breaking. And if we move on with the momentum I felt during Congress, the sun might never set.

Happy 2015, everyone!

Flattr this!

GPN ’14

GPN Draufsicht
Foto: CC-BY 3.0 »Florian Köhler, cheatha.de«

Ich war letztes Wochenende zum ersten Mal auf der GPN und damit auch zum ersten Mal auf einer dieser Chaosveranstaltungen.

Die anfängliche LAN-Party-Atmosphäre am Donnerstagnachmittag verflog recht schnell als die ersten Vorträge losgingen. Besonders gefallen hat mir hierbei @tantes Vortrag zum Thema Code is LawAll your secrets belong to me und der Talk zum Thema Raumstationen.

Am Freitag habe ich mich dann mit Python beschäftigt. Nicht ganz unschuldig daran waren meine Sitznachbarn aus Stuttgart(?), die das schon seit mehr als zehn Jahren machen und mir ihr Projekt entchen vorstellten, einen mit twisted realisierten IRC bot.

Nachmittags kündigten dann die Squareroots das Capture-the-Flag-Spiel an – ein Challenge-basierter Hacking-Contest. Dieser fraß einiges an Zeit über die nächsten 30 Stunden, allerdings habe ich noch nie so viel in so kurzer Zeit gelernt. Vor allem XSS war für mich in der Praxis neu und hat einen Riesenspaß gemacht.

Einen großes Dankeschön an die Orga, Trolle und die Squareroots für ihr Engagement. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Flattr this!

Alligatoah

Ich war gestern auf einem Konzert von Alligatoah, den ich schon seit längerem verfolge.

Eine Diskussion über die Mainstream-Ausrichtung des neuen Albums muss man sich an dieser Stelle nicht geben, ich möchte eigentlich nur festhalten, dass er einer der ersten Künstler ist, die mit nahezu jedem Lied begeistern konnten.

Klick gemacht hat es ehrlich gesagt beim Hören von Willst du (Akustik) oder genauer beim Wort “Smaragdklunker”.

Flattr this!

Berlin

Ich war vergangenes Wochenende auf Kursfahrt Exkursion in Berlin und möchte ein paar Eindrücke festhalten.

Die Landesvertretung RLP hat eine außerordentlich gute Küche. Schülergruppen können an einer (afaik) kostenlosen Führung teilnehmen und bei Bedarf für lächerliche 5,50 € ein umfangreiches Mittagessen dazubuchen. Hier ein zugegebenermaßen eher schlechtes Bild von König Kurts Keller.

Weinkeller Landesvertretung RLP

Das Deutsche Historische Museum ist einen Besuch wert. Sicher für die breite Masse gemacht, aber zahlreiche Ausstellungsstücke und eine gut durchdachte Wegführung fassen mehr als 2000 Jahre gut zusammen.

Das DDR-Museum war ‘zum Anfassen’ und gefüllt mit kleinen Kindern. Nicht zu empfehlen.

Das All-In-Hostel ist zweckgerecht.

Döner hängt mir jetzt endgültig zum Hals raus.

Flattr this!

Fliegen

flugzeug_blurred

Vor einigen Monaten wurde mir ein Gutschein mit dem Titel Pilot für einen Tag geschenkt. Heute habe ich ihn eingelöst.

Nach einer Stunde Einweisung / Theorie über Grundlagen des Fliegens (verschiedene Ruder, Luftstrom am Flügel, Strömungsabriss, etc), Flughöhen, Flugverbotszonen und Rettunssysteme ging es auch schon in das Ultraleichtflugzeug auf dem obigen Bild.

Der Fluglehrer saß die ganze Zeit daneben, hat sich aber vor allem um den Funkverkehr gekümmert – Start, Navigation, Flug und Landung lagen bei mir.

Es war großartig.

 

Flattr this!